Aktuelles

Nach 13-jähriger Tätigkeit verlässt unser Projektleiter Frank Schumann die Fachstelle für pflegende Angehörige um sich einem neuen Tätigkeitsfeld zu widmen.
Nun suchen wir in der Nachfolge eine engagierte Persönlichkeit die Lust hat mit dem bestehenden motivierten Team die Unterstützung pflegender Angehöriger in der Stadt konzeptionell weiter zu entwickeln.

Es wird eine schnellstmögliche Neubesetzung angestrebt um eine gute Übergabe und Einarbeitung zu gewährleisten, damit die Kontinuität der Arbeit gewahrt bleibt.
Lesen Sie unsere Stellenausschreibung und teilen Sie diese gerne in Ihren Netzwerken.

Um die Ausbildungssituation von jungen Pflegenden zu beleuchten, hat das BMFSFJ eine Umfrage in Auftrag gegeben. Eine Teilnahme ist bis zum 16.12. möglich. Hier kommen Sie zur Umfrage: https://pausentaste.de/artikel/online-umfrage-zur-vereinbarkeit-von-pflege-und-ausbildung-mach-mit/

Gerade die Zeit zwischen Schule und Berufseinstieg kann herausfordernd sein für Jugendliche und junge Erwachsene, die sich um kranke Familienmitglieder kümmern. Eine Umfrage, die das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) bei dem Marktforschungsunternehmen Appinio in Auftrag gegeben hat, möchte deshalb mehr über junge Pflegende und ihre Ausbildungssituation in Erfahrung bringen. Die Ergebnisse der Befragung sollen auch dabei helfen, Unterstützungsangebote wie die „Pausentaste“ besser auf die Bedürfnisse pflegender Jugendlicher und junger Erwachsener anzupassen. Die Umfrage dauert ca. 10 Minuten.

 

Fachstelle für pflegende Angehörige

Südstern 8–10 . 10961 Berlin

  • E-Mail: fs-pflegende-angehoerige@diakonie-stadtmitte.de
  • T: 030. 6959 8897
  • F: 030. 6107 4544

Search